7. November 2019

Golf und Tischtennis

Aktionstage an der GMS Eging

 

Sport macht Spaß!
Dass die heutige Kindheit bewegungsunfreudiger sein soll, widerlegen die beiden Aktionstage an der Grund- und Mittelschule Eging am See. Zusammen mit Vereinen aus der Region bot die Schule den Kindern einen Schnuppernachmittag Golf beim Donau Golf Club Raßbach sowie einen Schnupperkurs Tischtennis mit dem örtlichen Tischtennisverein an.

Mit großer Begeisterung und bei strahlendem Herbstwetter fuhren Kinder aus den Jahrgangsstufen 2 bis 6 zusammen mit Konrektorin Susanne Höglinger-Winter und dem Leiter der Jugendabteilung des Golf Clubs Raßbach Josef Schröder nach der Schule auf den Golfplatz Raßbach zum Kennenlernen und Ausprobieren dieser bisher unbekannten Sportart. Empfangen wurden die Kinder von Head Pro Michael Westall, der die erste Übungseinheit mit den Neulingen übernahm. Nach einer kurzen Einführung und einer eindrucksvollen Darbietung seines Könnens  zeigte er auf der Driving Range erste Übungen für einen korrekten Golfschwung vor und probierte diese mit den Schülerinnen und Schülern aus. Der Übungseifer und die Freude über jeden gut geschlagenen Ball war groß und motivierte zur zweiten Übungseinheit. Hier Josef Schröder den Kindern auf den Putting-Greens das Einputten eines Balles. Mit Konzentration und großer Freude versuchten sich die Kinder auf dem Platz gegenseitig zu übertreffen. Highlight des Nachmittags war schließlich ein Putter-Wettbewerb unter den Golf-Neulingen, den Tim Schwingenschlögl aus der 6a schließlich für sich entscheiden konnte. Doch kein Kind musste leer ausgehen, hatte Josef Schröder doch eine Reihe Trostpreise für alle Teilnehmer vorbereitet.

Ermöglicht und finanziell unterstützt wurde dieser Schnuppertag vom Deutschen Golf Verband, der auch die im weiteren Jahresverlauf geplanten Module Schulgolf mitträgt, sowie dem Golf Club Raßbach, der die Trainerkosten trug.

Fast zeitgleich hielt die Tischtennisabteilung der DJK Eging am See in der Turnhalle der Grund- und Mittelschule Eging am See einen Schnupperkurs für die Kinder der 3. Klasse ab. Die Mädchen und Buben machten sich dabei auf spielerische Art und Weise an unterschiedlichen Stationen mit Ball und Schläger vertraut. Sie lernten erste Grundtechniken wie Aufschlag und Topspin und verbesserten ihre motorischen Fähigkeiten ebenso wie Koordination, Konzentration, Ausdauer und Beweglichkeit. Im Vordergrund standen neben Teamgefühl und sozialem Miteinander vor allem der Spaß an der Bewegung und das Kennen lernen der neuen Sportart.

Angeleitet wurden die Schülerinnen und Schüler dabei von den erfahrenen Übungsleitern der DJK Eging am See, Martina Reischl,  Manfred Witschital, Sepp Maier und Adi Witschital jun.

In Absprache mit dem Sportbeauftragten der Grund- und Mittelschule Gerhard Funke findet am Sonntag, den 8. Dezember 2019 in der Eginger Turnhalle ein Freizeitturnier für alle interessierten 8 – 12 Jährigen statt.

Die fröhlichen, verschwitzen und strahlenden Gesichter am Ende dieser Sportstunden verrieten: Tischtennis -und Bewegung im Allgemeinen – ist eine tolle Sache!

Lernen im Supermarkt02. Dezember 2019