Hilfe für Schüler und ElternBeratung

Bei allen Fragen rund um Schullaufbahn Ihres Kindes können Sie sich jederzeit an die Klassenlehrkraft oder an die Schulleitung wenden. Darüber hinaus stehen Ihnen folgende unterstützende Stellen zur Seite:

Download Infoblatt:
Hilfe bei häuslicher Gewalt [164kb]

Wir helfen IhnenStaatliche Schulberatung

  • Ansprechpartner in schulischen Fragen für Schüler, Eltern, Lehrkräfte.
  • Wir informieren zur Schullaufbahn, zum schulischen Bildungsangebot und beraten bei Lern- und Leistungsschwierigkeiten, bei Verhaltensauffälligkeiten und schulischen Konflikten.
  • Schulberatung ist immer freiwillig, vertraulich und kostenlos.
  • Termine nach Vereinbarung.

Ansprechpartner vor Ort:

Irene Husmann
Beratungslehrerin und Übertrittsberatung
beratung-husmann@gmx.de
0151/15920325
Sekretariat: 08509/2060

Download: Flyer Rechtschreibschwäche

Staatl. Schulberatungsstelle Niederbayern

Seligenthaler Straße 36
84034 Landshut
0871/430310
info@sbndb.de
Zur Website

Mo – Do: 8:00 – 16:00 Uhr · Fr:  8:00 – 14:00 Uhr

Beratung bei ProblemenSchulpsychologischer Dienst

  • Lern- und Leistungsschwierigkeiten
  • Lese- und Rechtschreibstörungen, Rechenstörungen
  • Verhaltensproblemen
  • Konfliktbearbeitungen
  • akuten Krisensituationen (Schulverweigerung, Gewaltandrohung, …)
  • speziellen Schullaufbahnentscheidungen
  • der Suche nach außerschulischer Unterstützung für Schüler und Eltern


Die schulpsychologische Beratung bietet Schülern und Schülerinnen, Eltern und Lehrkräften eine freiwillige, neutrale und kostenlose Unterstützung bei Problemen im Schulalltag an. Die schulpsychologische Beratung unterliegt der Schweigepflicht. Der Weg zum Schulpsychologen/ zur Schulpsychologin kann direkt gegangen werden. Je nach Situation empfiehlt es sich, die Klassenlehrkraft, den Beratungslehrer oder die Schulsozialarbeit miteinzubeziehen.

Ansprechpartner vor Ort:

Gunther Rankl
Beratungsrektor, staatlicher Schulpsychologe
Am Steinberg 6, 94113 Tiefenbach
08546/1514

Telefonsprechzeit: Montag 9.00 – 12.00  Uhr

JaS – Elisabeth BrandnerJugendsozialarbeit an Schulen

  • Beratung junger Menschen mit dem Ziel ihre Kompetenzen zur Lebensbewältigung in der Schule zu stärken.
  • Unterstüzung beim Erwerb von sozialen Kompetenzen und Arbeitstugenden.
  • Unterstützung bei Konfliktbewältigungen.


Mehr Infos

Anerkennung von DiversitätInklusionsberatung

Die Inklusionsberaterinnen informieren über Möglichkeiten der schulischen Inklusion in der Region, über Angebote schulischer und außerschulischer Unterstützung,  über Schulaufnahme, Schullaufbahn und schulische Abschlüsse
Die Inklusionsberatung ist eine unabhängige Anlaufstelle für

  • Eltern und Erziehungsberechtigte
  • Kinder und Jugendliche
  • Lehrpersonen verschiedener Schularten
  • pädagogisches Fachpersonal verschiedener Einrichtungen
  • Fachkräfte aus Therapie, Medizin und Schulpsychologie
  • Mitarbeiter der Jugendhilfe
  • Sachaufwandsträger

Die Inklusionsberatung ist eine offene Beratungsstelle für jedermann und kostenlos und ist ein ergänzendes Angebot zu anderen Beratungs- und Fördereinrichtungen vor allem im Übergangsbereich.

Näheres entnehmen Sie bitte dem Flyer
Flyer Inklusionsberatung Januar 2019